Wanderung über das Kapruner Törl

Wanderung vom Alpinzentrum Rudolfshütte über das Kapruner Törl zur Fürthermoar Alm - “technisch wenig anspruchsvolle Tour in atemberaubender Landschaft”

Wanderung über das Kapruner Törl © Mairitsch

Das Tolle an dieser Wanderung oder Tour ist, dass man das wilde Hochgebirge hautnah spürt, und trotzdem technisch recht einfach unterwegs sein kann. Je einfacher der Weg begehbar ist, desto intensiver lässt sich die schöne Landschaft in sich aufsaugen. Zu unterschätzen ist aber auch diese Tour nicht. Wir befinden uns im Hochgebirge und das Wetter kann schnell umschlagen. Außerdem können sich entlang der Tour Firnfelder befinden, die Trittsicherheit und gutes Schuhwerk erfordern.

Der Weg übers Kapruner Törl

Start der Wanderung ist beim Alpinzentrum Rudolfshütte. Dieses erreichen Sie per Seilbahn ausgehend von der Talstation beim Enzinger Boden, oberhalb vom Ort Uttendorf gelegen. Bei der Rudolfshütte genießen wir zuerst einmal den atemberaubenden Rundblick in die Welt der Hohen Tauern. Danach steigen wir über den Hinteren Schafsbichl hinab zum Tauernmoossee. Vom See geht es dann bergauf in Richtung Kapruner Törl, welches wir nach ca. 500 hm erreichen. Vom Törl auf ca. 2.640 hm führt der Weg hinab in Richtung Mooserboden Stausee. Über Moränen und Schutt geht es hinab und es könnten einige Firnfelder zu queren sein - je nach Jahreszeit. Final nehmen wir den “Arno” Weg Nr. 716 entlang des Stausees bis zur gewaltigen Staumauer, welche wir überqueren. Von dort erreich wir in ca. ½ Stunde die Fürthermoar Alm, wo eine tolle Einkehr und ev. eine Übernachtung warten.

Streckenlänge
12 km
Gehtzeit:
5 h 30 min
HM Aufstieg
660 m
Höhenmeter Abstieg
930 m
Kondition:
Konditionell mittelschwere Tour, gutes Schuhwerk erforderlich
Technik:
Technisch recht einfache Tour, kleine Kletterei, keine Versicherung notwendig
Ausgesetzte Stellen:
Nein
Exposition:
West

Wichtig: nicht vergessen

  • Festes Bergschuhwerk
  • Wetterschutzkleidung
  • Warme Wechselkleidung
  • Haube und Handschuhe (auch im Sommer)
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutz für die Haut
  • Ausreichend Proviant und Flüssigkeit
  • Wetterbericht und Prognose
  • Kartenmaterial und Toureninformation
  • Mobiltelefon, Fotoapparat, Feldstecher
  • WICHTIGE INFO: die letzte Bergfahrt mit den Shuttlebussen startet pünktlich um 15:30 Uhr.
  • Der letzte Bus ins Tal fährt um ca. 17:00 Uhr

Fürthermoar Tipp

Wunderschöne Tour mit herrlichen Panoramen. Auch bei dieser Tour sind Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich. Die Tour lässt viele Kombinationsmöglichkeiten zu. Die Tour wie beschrieben bis zur Fürthermoar Alm oder Sie kehren wieder über das Kapruner Törl zur Rudolfshütte zurück. Natürlich können Sie die Tour auch in umgekehrter Richtung gehen. In diesem Fall bietet es sich an, am Vortag zur Fürthermoar Alm anzureisen und bei uns die Nacht zu verbringen. Am Morgen bringen wir Sie dann gerne mit dem Shuttle zum Ausgangspunkt beim Mooserboden Stausee. Keinesfalls sollten Sie jedoch die Fürthermoar Alm auslassen - unser gutes Essen und die selbstgemachten Schmankerl werden Sie überzeugen.

Familie Aberger-Dick freut sich darauf, Sie bald als Gast begrüßen zu dürfen