Die Geschichte der Fürthermoar Alm

Die Früthermoar Alm in der Region Zell am See Kaprun - “viel Geschichte zum Anfassen”

Familie Aberger-Dick auf der Fürthermoar Alm

 

Jeder, der sich die Geschichte der Fürthermoar Alm in der Region Zell am See Kaprun zu Gemüte geführt hat, wird sich eines klar - die Alm, mit dieser Entwicklung ist wirklich einzigartig. Um die Geschichte im Detail zu beleuchten, müssen wir bis ins Jahre 1779 zurückgehen.

Damals wurde die Alm am Wasserfallboden gekauft. Sie bestand damals aus der Niederalm Wasserfall und der Hochalm Ebmatten. Aufgrund der Höhe konnte die Hochalm nur in wenigen Monaten im Jahr bewirtschaftet werden - die übrige Zeit herrschte strenger Winter. Die Bewirtschaftung war harte Arbeit./p>

Rund 150 Jahre später begannen die Alpen Elektrizitätswerke den Bau eines gigantischen Wasserkraftwerkes im Kaprunertal - die heutigen weltbekannten Hochgebirgsstauseen Kaprun. Die damaligen Grundbesitzer bekamen die Möglichkeit, sich bei anderen Almen und Agrargemeinschaften einzukaufen.  Für den Fürthermoar eine unlösbare Aufgabe - er fand einfach nichts passendes - zu seiner Alm gab es schlicht und ergreifend keine Alternative.

Im Jahr 1942 gelang es ihm, die Nutzungsrechte der Hochalm Ebmatten zurückzukaufen. Die einstige Grundalm war weg - ihr Gebiet ist dem gewaltigen Stausee Wasserfallboden zum Opfer gefallen. Sie liegt noch heute am Grund des Sees. Außer dem Fürthermoar selbst hatte niemand Interesse an der Hochalm - zu schwierig war die Bewirtschaftung aufgrund der großen Seehöhe. Er ließ sich aber nicht von seinem Plan abbringen.

Vom damaligen Arbeitslager zum Bau des Elektrizitätswerkes kamen immer wieder Arbeiter zur Alm und kauften Milch. Aus diesem Grund begann im Jahr 1949 die Ausschank auf der Fürthermoaralm - eine Pionierleistung, die bis heute Bestand hat. Aufgrund der fortschreitenden Klimaerwärmung sind die Bedingungen nicht mehr so hart wie damals. Unsere Alm ist zwar nur während er Sommermonate erreichbar, in dieser Zeit stellt sie allerdings gleichfalls Heimat für 55 Milchkühe und über 800 Schafe dar und ist begehrtes Ziel für Besucher, Wanderer und Bergsteiger.

Werden Sie doch auch Gast auf der Fürthermoar Alm und spüren Sie die Geschichte im Hochgebirge. Genießen Sie die Kraft der Landschaft und lassen Sie sich von der Familie Aberger-Dick erzählen, wie alles begonnen hat. Willkommen auf der Fürthermoar Alm in der Region Zell am See Kaprun.